Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben Träger: Gemeinde Herbsleben 99955 Herbsleben Tel.:036041333070 Mitteltor 04 E-Mail: tgs-herbsleben@t-online.de
Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben Träger: Gemeinde Herbsleben99955 Herbsleben          Tel.:036041333070Mitteltor 04                      E-Mail: tgs-herbsleben@t-online.de

                      Aktuelles

Winterschaulaufen 2019 in Erfurt

Fahrt zum Winterschaulaufen 2019

 

Am Freitag, den 11. Januar 2019 war es endlich so weit: knapp 40 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7-10 der TGS Herbsleben konnten die süßen Früchte ihrer wochenlangen Arbeit ernten. Ermöglicht wurde uns der Besuch der Generalprobe des „Kleinen Mucks“ durch die Stiftung Westthüringen, die uns die Fahrt mit dem Bus spendiert hat.

 

Seit den Herbsferien haben sie auf diesen Tag hingefiebert: die Aufführung der „Geschichte vom Kleinen Muck“, dem Winterschaulaufen 2019, welches durch den Eissportclub Erfurt in Kooperation mit dem Kulturagenten-Programm verantstaltet wird. Insgesamt sind hieran 10 Schulen und eine Freizeiteinrichtung beteiligt.

In mühevoller Kleinarbeit haben die Schülerinnen und Schüler seit Oktober im projektorientierten Unterricht mit der Kulturagentin Uta Schunk das Bühnenbild mitgestaltet – zuerst Ideen gesammelt, dann Skizzen und Entwürfe angefertigt und schlussendlich alles auf riesigen Pappen gestaltet. Und ihr Engagement hat sich gelohnt, denn den Bühnenbild sieht gigantisch aus. Die knalligen Farben, extravaganten Formen und fluoreszierenden Details wirken auf dem Eis erst richtig -  alles wie aus den Märchen aus 1001 Nacht.

Passend zum orientalischen Stil wurden prächtige Kuppelbauten und goldglänzende Türmchen, einladende Oasen, lange Karawanen und die Gemächer der Frau Ahavzi durch unsere Schüler gestaltet.

Die starke Performance der Eiskunstläufer hat sie außerdem schwer beeindruckt, sodass während der Vorstellung jede Menge „Ohhhs“ und „Ahhhs“ zu hören waren.

Kurzum: es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht, Teil einer so fantastischen Veranstaltung zu sein und wir würden uns freuen, wenn wir im nächsten Jahr wieder dabei sein können.

 

Tina Gründling

Nikolausfahrt des Horts

Trampolinspringen mit dem Nikolaus

 

Der Hort der Gemeinschaftsschule blieb auch in diesem Jahr zum Nikolaustag nicht zu Hause, sondern entschied sich zur besinnlichen Zeit etwas Action in die Weihnachtszeit zu bringen.

Geplant wurde ein Nachmittag im My Jump-Park in Erfurt. Pünktlich um 13:30 Uhr traten wir am 06.12.2018 die Fahrt zur Trampolinhalle an. Viele Kinder kannten den Park schon vom Besuch mit Mutti, Vati und Co. Andere Kinder begaben sich in völliges Neuland. Springen, so waren sie sich einig, konnten und wollten sie alle.

Die zwei Busse der Firma „Salza Tours“ kamen dann früher als erwartet beim Park an.

Nach der Ankunft wurden wir vom Team, den sogenannten „Jumpwachen“, in Empfang genommen, begrüßt und über das Verhalten im Park und auf den Trampolinen belehrt.

Und dann ging das Toben auch schon los. Parcours, Wettkämpfe, Turmspringen, wie auch Basketball wurden angeboten und von den Kindern dankend angenommen.

Zwei Stunden lang konnten die Kinder unter der Aufsicht der Erzieher, des Jump-Personals, wie auch dem Nikolaus austoben. Der Rauschebart animierte die Kinder auch die eine oder andere Attraktion zu nutzen.

Nachdem unsere Zeit abgelaufen war, gab es zum Abendessen noch Hähnchen Nuggets mit Pommes. Dabei kam dann auch noch der Nikolaus dazu und beschenkte uns, nachdem die Kinder toll für ihn gesungen hatten, mit den Gaben aus seinem großen Jutesack.

Wir bedankten uns beim Nikolaus und beim My Jump-Team, ehe wir unseren Heimweg antraten.

Einige Kinder hatten ihre letzten Reserven mobilisiert, so dass sie im Bus schliefen.

Für uns war es ein toller Tag, den wir so schnell nicht vergessen.

Die Erzieher bedanken sich bei der Firma „Salza Tours“ und beim Personal des Jumpparks für diesen Tag.

 

Kerstin Neumann

(Erzieherin im Hort)

Vorlesewettbewerb der  Klassen 6

Sieger Vorlesewettbewerb 2018/2019

 

Sieger Klasse 06a:                         Angely Apoll

Sieger Klasse 06b:                         Chantal Hilbig

 

Jahrgangssieger Klassen 06:      Chantal Hilbig

Die Klassen 6 im Kerzencafe in Erfurt am 03.12.2018

Wandertag ins Kerzencafé Erfurt

 

Am 03.12.2018 sind die beiden sechsten Klassen mit dem Zug ins Kerzencafé nach Erfurt gefahren. Die Klasse 6b hat mit dem Kerzen ziehen begonnen. Die Klasse 6a war erst auf einem Spielplatz ganz in der Nähe. Im Kerzencafé konnten wir uns die Kerzenfarbe aussuchen und danach ging es auch schon los. Es hat ganz schön gedauert, die Kerzen zu ziehen. Es hat aber auch großen Spaß gemacht. Als Letztes konnten wir die Kerzen auch drehen und mit den Fingern verformen. Manche haben ihre Kerzen mit weißem Wachs verziehren lassen. Im Anschluss sind wir auf den Erfurter Weihnachtsmarkt gegangen. Einige sind mit dem Riesenrad gefahren und einige auch mit dem Autoscooter. Sehr viele Schüler machten sehr schöne und lustige Fotos. Alle fanden, dass es sehr, sehr schön war.

 

Klasse 6a und 6b.  

Berufsfelderprobung der Klassen 8 vom  3.-7.12.2018

„So…dann deckt euch den Tisch schön ein und dann könnte ihr euer Menü verkosten.“ Das lassen sich die Jungs und Mädels im Fachbereich Tourismus nicht zwei Mal sagen. Den ganzen Morgen haben sie Teig geknetet, Plätzchen ausgestochen, Nudeln gekocht und hinterher alles wieder aufgeräumt. Aber es hat sich gelohnt: ein Festmahl.

Die Schülerinnen und Schüler können ihre Woche zur Berufsfelderprobung im IB in Bad Langensalza nicht nur kulinarisch genießen. Das praktische Arbeiten gefällt den Schülern des achten Jahrgangs sehr gut – endlich mal Abwechslung vom Schulalltag, vom Stillsitzen und Schreiben.

Hier kann man richtig anpacken, mit den Händen arbeiten und etwas (er)schaffen. In den Bereichen Tourismus, Metall,  Landwirtschaft, Medien und Medizin lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Berufsbilder kennen und probieren sich aus. Die Schüler erleben eine spannende Woche voller neuer Erfahrungen und, wer weiß: vielleicht trifft der eine oder andere in diesen Tagen seine künftige Berufswahl.

Crosslauf 2018 

Traditioneller Crosslauf der TGS Herbsleben am 27.09.2018

Der Crosslauf war ein sportlicher Tag für die Schülerinnen und Schüler der TGS Herbsleben. Am 27. September 2018 sind die Klassen 1-9 und die Kinder des Kindergartens Herbsleben angetreten, um im Gelände eine bestimmte Strecke – je nach Alter entsprechend kürzer oder länger– zu laufen. Dieses Jahr wurde die Klasse 8a als Stellposten und Hilfe eingesetzt. Die Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit einigen Eltern kleine Snacks für die Kinder vorbereitet. Anschließend haben sie sich in kleinen Gruppen an verschiedenen Orten positioniert, um die Kinder beim Crosslauf anzufeuern und ihnen den Weg zu zeigen. Gegen Mittag konnten die Sieger jeder Altersstufe bejubelt werden: Es gab Urkunden, Medaillen und Pokale.

Geschrieben von der Klasse 8a mit Frau Wapenhans

Herbstfest im Hort

Herbstfest im Hort Herbsleben

 

Auch dieses Jahr begann der Hort der Gemeinschaftsschule Herbsleben die nasskalte Jahreszeit am 17. Oktober 2018 mit dem alljährlichen Herbstfest. Klasse 1-3 brachten gut gefüllte Obst- und Gemüsekörbe mit in die Einrichtung.

Mit Drachen ausgestattet, traten nachmittags die Klassen 1 – 3 den Weg zu einem windigen Plätzchen an, denn Wind war an dem Tag leider rar.

Klasse 1a und b mit den Erzieherninnen Frau Synold und Frau Hartwig nahmen sogar noch Becherlupen mit und gingen gemeinsam mit ihren Kindern zum Wehr. Dort konnten die Kinder, für den Fall, dass der Drachen partout nicht fliegen wollte, noch die Natur erkunden.

Die Klassen 2a und 2b, sowie 3a und 3b wanderten zum Sportplatz. Hier konnte man seinen Drachen auch relativ gut steigen lassen, man musste nur schnell genug sein um ihn erstmal hoch in die Luft zu bekommen, dann ging aber alles ganz einfach.

Zum Kaffee fand man sich in Gruppen geteilt wieder im Hort ein. Klasse 4 unter der Regie von Frau Sommer hatte ein leckeres Buffet für die Kinder vorbereitet. Auch ein kleines Programm der Mädchen der 4. Klasse konnten sich die Kinder anschauen, während sie sich stärkten.

 

Das Erzieherteam des Hortes bedankt sich bei den Eltern der Klasse 3, die fleißig köstlichen Kuchen gebacken haben und den Eltern der Klasse 4, die belegte Brote zubereiteten. Ohne diese Unterstützung wäre der Tag weniger gelungen gewesen.

 

Kerstin Neumann

Horterzieherin

Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben

Herbstprojekt: 1. Klasse und Kita

Herbstprojekt Gemeinschaftsschule Herbsleben 1. Klassen /

Kindertagesstätte zukünftige Schulanfänger

 

 

Am Dienstag, dem 30. Oktober 2018 führten die 1. Klassen gemeinsam mit der ältesten Gruppe des Kindergartens ein Herbstprojekt durch.

An 4 Stationen konnten sich die Kinder mit dem Thema Herbst beschäftigen.

Im Raum 4 verklanglichten die Kinder mit ausgewählten Instrumenten unter Anleitung von Frau Kehr die Geschichte „Drachensteigen“.

Herr Neubert betreute die 2. Station. Hier wurde den Kindern die Lebensweise des Igels näher gebracht. Sie hörten gespannt zu.

Sportlich ging es Raum 6 weiter. Mit viel Spaß und Freude eroberten die Kinder mit Frau Lux den Piratenschatz.

In der 4. Station bastelten sie unter Anleitung der Erzieher der Kindertagesstätte lustige Eulen aus Papptellern.

Allen Kindern wird dieser Vormittag noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Anka Kehr – Klassenlehrerin 01b Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben

Basketballturnier der Mädchen WK II und WK III

Basketball-Turnier

 

Am Donnerstag, den 08.11.2018 war es endlich soweit. Wir sind nach Bad Langensalza zum Basketball Turnier gefahren. Der Bus kam 8:30 Uhr in Herbsleben an und nahm die Teilnehmerinnen von Klassenstufe 8 und 10 mit in die Ostkamphalle.

Vorbildlich waren wir als erste da. Wir sind in die Umkleidekabinen und Herr Mann gab uns seine Trikots, die er aus Erfurt mitgebracht hatte, denn er spielt in Erfurt selbst in einer Basketballmannschaft. Nachdem wir uns umgezogen hatten, sind wir in die Halle und haben uns aufgewärmt und uns ein paar Tricks gezeigt.

Gegen 10 Uhr ging es dann endlich los. Wir Mädchen waren echt aufgeregt und nervös. Wir hatten das erste Spiel leider verloren aber wir gaben nicht auf. Auch die nächsten beiden Spiele konnten wir trotz großen Einsatzes nicht gewinnen. 12:30 Uhr war das Turnier vorbei und wir belegten den 7. Platz und somit leider auch den letzten. Trotz der Niederlage hatten wir alle einen schönen Tag zusammen und würden uns freuen nächstes Jahr nochmal daran teilzunehmen.

Hiermit sagen wir ein riesen Dankeschön an den begleitenden Sportlehrer, Herr Mann, der uns dies ermöglichte.

 

Beitrag von Tara Alena Fiedler und Alina Edler aus Klasse 10.

 

Spielerinnen:

 

Cora, Vanessa (Klasse 8), Lina, Lucie, Alina, Tara, Emilia (Klasse 10)

Jugend trainiert für Olympia Basketball

Wir, die Schüler der Gemeinschaftsschule Herbsleben, hatten am Donnerstag, den 15.11.2018 ein Basketballturnier in Bad Langensalza in der Oostkamphalle. Um 8:30 Uhr haben wir uns an der Schule getroffen um mit einem Bus zum Turnier zu fahren. Um 10 Uhr ging dann das Turnier los. Wir haben als erste gespielt. Das haben wir dann leider mit 0 Punkten verloren, aber das war ja unser erstes Spiel von drei. Danach mussten wir die Fouls und Zeit der anderen aufschreiben. Dann, nach dem Aufschreiben, hatten wir unser zweites Spiel, das wir leider wieder mit 0 Punkten verloren hatten. Wir waren alle sehr traurig, aber unser Lehrer Herr Mann hat uns wieder motiviert, dass wir nicht so traurig sein sollen. Nach unserem zweitem Spiel mussten wir dann wieder die Fouls und Zeit der anderen Spieler aufschreiben. Danach war unser letztes Spiel. Wir spielten um den fünften und sechsten Platz. Es war Halbzeit aber leider führten unsere Gegner, aber genau das hat uns motiviert nicht zu verlieren. Am Ende haben wir fast gewonnen, aber leider hat es nicht mit den Körben gereicht, um den fünften Platz zu belegen. Die Auswertung war für uns nicht so toll, weil wir natürlich nicht den ersten sondern den letzten Platz gemacht hatten. Aber nächstes Jahr werden wir dann zeigen, was wir für gute Spielerinnen sind. Hiermit möchte ich unserem Lehrer Herr Mann danken, dass er uns so gut wie möglich angefeuert und beigestanden hat und meinen Mitspielerinnen, dass sie ihr Bestes gegeben haben.

Berricht von Tania Marie Hladka, Klasse 6b

 

Spielerinnen:

Tania, Chantal H., Chantal S., Chiara, Nicky (Klassenstufe 6)

Eleonor, Antonia, Jasmin (Klassenstufe 7)

Basketballturnier der Jungen WK II

Basketballturnier Wettkampfklasse II

Am Donnerstag, den 30. Oktober 2018 fuhr die Basketballauswahl unserer Schule zum Turnier nach Bad Langensalza. In einem eigenen Bus startete die Reise. Als erste von sieben Mannschaften erreichten wir den Spielort. Kurz darauf folgten die Teams aus Ammern, Hüpstedt, Schlotheim, Mühlhausen (Gymnasium und Regelschule) und Bad Langensalza (Gymnasium und Regelschule). Uns fiel sofort auf, dass alle Gegner deutliche Größenvorteile hatten. Trotzdem verließ uns der Mut nicht und wir starteten gegen das Tilesius Gymnasium aus Mühlhausen ins erste Spiel. Durch gute Verteidigung konnten wir das Spiel lange Zeit knapphalten. Jedoch kamen die Mühlhäuser durch zweite Chancen immer wieder zu einfachen Punkten. Am Ende mussten wir uns knapp mit 9:2 geschlagen geben. Im zweiten Spiel wartete Ammern auf uns. Es war ein Kopf an Kopf Rennen. Ammern legte immer wieder nach, aber durch gute Würfe von Paul Hofmann, konnten wir dranbleiben. Jedoch verletzte sich unser größter Spieler Kenny Metzger so schwer am Knöchel, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. Diesen Größenvorteil konnten die Gegner nun für sich nutzen, sodass wir auch dieses Spiel verloren und als dritter aus der Gruppenphase hervorgingen. Beim letzten Spiel ging es nun um Platz 5. Gegen die Petrischule aus Bad Langensalza rechneten wir uns noch Chancen aus. Aufopferungsvoll kämpften wir bis zur letzten Sekunde. Leider hat es auch diesmal nicht gereicht. Unsere Basketballer haben sich sehr gut präsentiert und nehmen wichtige Erfahrungen mit für das nächste Jahr.

Mit dabei waren: Jannik, Thorben, Kenny, Paul H., Paul R., Pepe (alles 8b), Karl (10)

Patrick Mann (Sportlehrer)

Einweihung der Keramik - Spargelköpfe in Herbsleben

Kunst - Projekt „Bis in die Spargelspitzen“ : Einweihung der Installation am 26.10.2018

 

 

 

Im Rahmen des Kulturagenten-Projektes „Bis in die Spargelspitzen“ ist an der Gemeinschaftsschule Herbsleben eine Installation entstanden, welche an diesem Freitag, dem 26.10.2018, von den beteiligten Schülerinnen und Schülern, der Künstlerin  Susanne Worschech sowie der Kulturagentin Uta Schunk eingeweiht wurde. Mit dabei waren viele Mitschüler, Lehrer, der Schulleiter sowie Vertreter der Kommune und der Agrargenossenschaft Herbsleben. Übergroße Keramik-Spargelköpfe auf Betonsockel grüßen nun am Ortseingang von Herbsleben. Möglich war dieses Projekt im Rahmen des Kulturagenten-Programms, an dem die Schule nunmehr schon das vierte Jahr teilnimmt und Schülerinnen und Schüler eng mit Künstlern und Kulturpartnern zusammenbringt. Beteiligt waren an diesem Projekt ca. 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 8. Sie integrierten sich in insgesamt fünf Kulturangebote, in denen unter anderem wieder Kunstwerke für den öffentlichen Raum entstanden sind. Eines davon war der Keramik-Workshop, der den für Herbsleben typischen Spargelanbau thematisierte. Aus insgesamt 130 kg Ton wurden große Metamorphosen von Asparagus-Köpfen, eben von „Spargelspitzen“, modelliert. Unter Mithilfe des Bauhofes und der Agrargenossenschaft wurden die „Spargelspitzen“ ausgebessert und aufgestellt. Nun kann sich jeder einen Eindruck verschaffen von Kunst und Kultur im Ort und den im letzten Jahr begonnenen kulturellen Erlebnisweg von der Unstrut über den Brautgarten bis zum Ortseingang  verfolgen.

 

Vielen Dank an die Künstlerin Susanne Worschech sowie die anderen beteiligten Künstler des Projektes sowie an Uta Schunk, der Kulturagentin unserer Schule!

Kennenlerntour 2018

Kennenlerntour für GROß und KLEIN per Rad oder per Bein

 

Am 14. September 2018 war es wieder soweit! Unsere jährliche Kennlerntour unter dem o.g. Motto startete gegen 8:00 Uhr vor dem Schulgebäude. Wochenlang regnete es nicht, aber zur Kennlerntour meinte es Petrus nicht so gut mit uns. Dem Wetter trotzend, setzten wir uns auch bei Sprühregen in Bewegung. Es gab verschiedene Varianten – große und kleine Radtour und große und kleine Wandertour, um zum Anglerheim in Herbsleben zu gelangen.

Begleitet wurden unsere Schülerinnen und Schüler von Eltern und Lehrern. Nach ca. 2 – 3  Stunden erreichten alle ihr Ziel.

Vor Ort erwartete uns Fam. Kerst aus Herbsleben, die im Auftrag des Sport-fischerverein 'Unstrut' e.V. Herbsleben, die Versorgung übernommen hatte. Auf

die Teilnehmer wartete ein leckeres Rostbratwürstchen. Es wurde gespielt und geplaudert und wer mochte, konnte am „TGS-Bingo – Lernt euch kennen und gewinnt ein Schulshirt“ teilnehmen. Das Shirt gewann Anastasia aus der Klasse 10.

Es war auch in diesem Schuljahr ein erlebnisreicher Wandertag für unsere Schüler, Eltern und Lehrer und wir sind uns einig, dass die nächste Kennlerntour schon in unseren Köpfen geplant wird.

Ein besonderes Dankeschön an alle Unterstützer, die zum Gelingen der Kennlerntour beitrugen!

 

Im Namen der Schulgemeinschaft Herbsleben

 

Unsere Schulanfänger 2018/2019

 
 

Unser Leitbild

Drei Dinge braucht ein Kind:

Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann.

Es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann.

Und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich wohl fühlt.  Prof. G. Hüther

Wir sind eine Schule, in der keiner den anderen zum Objekt macht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben

TERMINE

20.02.2019

Skitag in Heubach 

20.02.2019

Letzter Termin: Elternantrag Empfehlung fürs Gymnasium

Tel.: 036041 333070

E-Mail: tgs-herbsleben@

t-online.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.