Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben Träger: Gemeinde Herbsleben 99955 Herbsleben Tel.:036041333070 Mitteltor 04 E-Mail: tgs-herbsleben@t-online.de
Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben Träger: Gemeinde Herbsleben99955 Herbsleben          Tel.:036041333070Mitteltor 04                      E-Mail: tgs-herbsleben@t-online.de

                      Aktuelles

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ein turbulentes und schwieriges Schuljahr geht zu Ende. Heute genau vor vier Monaten wurde die Schule auf Grund der Coronapandemie geschlossen. Sie standen plötzlich vor der Herausforderung, dass Sie Ihr Kind den ganzen Tag betreuen und mit ihm zu Hause lernen mussten. Ich bin mir sicher, dass die letzten Monate für Sie alle eine sehr schwierige Zeit war, die viel Kraft und Nerven gekostet hat. Uns Lehrern ging das nicht anders. Aber gemeinsam haben wir es geschafft, diese Situation zu meistern. Dafür danke ich Ihnen. Wie es nach den Ferien mit dem Unterricht weitergeht, kann ich Ihnen noch nicht sagen. Ich wünsche mir einfach für uns alle, dass es am 31.08.2020 wieder einen geregelten Schulbetrieb, wie vor der Schulschließung gibt. Sobald ich neue Informationen habe, werde ich Sie auf unserer Homepage veröffentlichen.

Sie gehen jetzt mit Ihren Kindern in die Sommerferien, um sich zu erholen und neue Kraft zu tanken. Dafür wünsche ich Ihnen alles Gute. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

Uwe Stollberg

Schulleiter

 

Herbsleben, 17.07.2020

     Spende ans Kinderhospitz 

Schule mit Herz – Kinder helfen Kindern

Das Schuljahr geht langsam zu Ende und wir möchten auf zwei schöne Ereignisse zurückblicken, die das Leben unserer Schule bereichert haben und unseren Zusammenhalt stärkten.

Wie letztes Schuljahr, haben sich die Schüler verschiedener Klassen wieder entschieden, das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz zu unterstützen. Die zahlreichen Kuchenbasare und anderen Aktionen, die unsere Klassen selbständig organisiert haben, brachten eine Summe von 513,85 Euro zusammen, worauf wir ganz stolz sind!  Da diese Aktion schon seit mehreren Jahren auf positive Resonanz unter den Schülern stößt, haben wir uns eine neue Herausforderung gesucht. 

Unsere Schule hat an der Aktion Weihnachtspäckchenkonvoi aktiv teilgenommen. Dieses Mal haben die Freude des Teilens und Schenkens nicht nur Lehrer, Schüler und Eltern, sondern sogar Großeltern erlebt – alle haben in der Weihnachtszeit die Geschenke für die bedürftigen Kinder in den ärmsten Regionen Osteuropas vorbereitet und verpackt. Für etwa zwei Wochen verwandelten sich einige Räume unserer Schule in Packstationen voll selbstgenähter Kleidungsstücke, Spielzeug, Bücher, Hygieneartikel, Geschenkpapier und Süßigkeiten. Die Schüler haben sich beeilt, die Geschenke zu packen, um sie an die Helfer des Weihnachtpäckchenkonvois rechtzeitig zu übergeben. Und wir haben es geschafft – die Geschenke sind auf die Reise gegangen!

Hiermit möchten wir uns bei allen Schülern, Lehrern und Elternhäusern, die diese Aktionen unterstützt haben, herzlich bedanken. Wir haben Kinderaugen zum Leuchten gebracht!

Für Frau Iryna Kolyada und die Schülerinnen und Schüler unserer Gemeinschaftsschule ist klar, dass wir uns auch im kommenden Jahr wieder an den Aktionen beteiligen.

 

Iryna Kolyada – Lehrerin TGS Herbsleben

 

              Big Challenge 2020

              Klasse 9a im MDR

Am gestrigen Dienstag weilte ein Team vom MDR an unserer Schule. Anlass war die Preisverleihung beim bundesweiten Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit" in Berlin. Einen kurzen Beitrag sendete dar MDR im Thüringen Journal am 23.06.2020. 

Hier der Link zum Beitrag:

 

 https://www.ardmediathek.de/mdr/video/mdr-thueringen-journal/jugendwettbewerb-beleuchtet-40-jahre-ddr/mdr-thueringen/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy8yYzExOGZmYi03ZjcyLTRjZGMtOGQzNy0wZWFkYzRlNzhjNGU/

Der Entstehungsprozess zum „Wende-Spiel“

 

„Was war besser/schlechter in der DDR als heute?“, „Welche Vorurteile gegen Westdeutsche gibt es heute noch?“ oder „Welche Veränderungen gab es nach der Wende?“ sind Fragen, die wir uns als Klasse gestellt und mit denen wir uns beschäftigt haben. Zuerst haben wir uns überlegt, wie könnten wir unser angeeignetes Wissen durch Zeitzeugengespräche, Internetrecherchen und Buchwissen gut zusammenfassen, so dass es auch für die späteren Klassen noch nützlich sein könnte, da das Thema „DDR“, „Wende“ und „deutsche Teilung“ oftmals in der 10. Klasse viel zu kurz kommt. Zur Vorbereitung spielten wir gemeinsam das Spiel „Überholen ohne Einzuholen“ und entwickelten recht schnell die Idee von einem eigenen Spiel. Außerdem war dies, neben den Recherchen und Quellenauswertungen, eine Möglichkeit kreativ tätig zu sein und die Stärken aller in unterschiedlichen Bereichen mit einzubringen. Das Spiel soll durch spielerische Art und Weise auch zum Nachdenken und Nachfragen anregen, aber vor allem zum besseren Verständnis des Themas. Mit der Platzierung auf einem der dritten Plätze sowie 500 € Preisgeld und 150 € Gewinn in einem Gewinnspiel bei der Preisverleihung von Umbruchszeiten hatten wir alle nicht gerechnet. Die Ausarbeitung des Spiels hat unsere Sichtweise auf das Thema „Wende 89/90“ grundlegend verändert.

 

Victoria Horn

Schülerin der Klasse 9a

Wichtige Informationen zur Hortbetreuung

 

Seit dieser Woche ist der Hort unserer Schule wieder im eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet. Vom Ministerium wurde letzte Woche eine tägliche Betreuungszeit von sechs bis acht Stunden festgelegt. Deshalb findet die Hortbetreuung ab 22.06.2020 nur noch bis 15:30 Uhr statt. Bitte beachten Sie das bei Ihrer Planung. Während der Hortzeit am Nachmittag findet auch die Betreuung der Schüler bei den Hausaufgaben statt. Alle Kinder, die nicht im Hort angemeldet sind, können trotzdem an der Essenversorgung der Firma Menü-Express teilnehmen. Ihr Kind geht dann selbständig nach dem Unterricht in den Speiseraum des Hortgebäudes, um dort zu essen. Danach gehen die Kinder selbständig nach Hause. Die Anmeldung bei Menü-Express erfolgt auch weiterhin durch die Eltern.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stollberg

Schulleiter

 

Herbsleben, 15.06.2020

Wichtige Informationen zum Unterricht für alle Schüler der Klassen 1 bis 9 ab 15.06.2020

 

Ab 15.06.2020 sollen alle Schüler der Grundschule täglich für mindestens sechs bis acht Stunden beschult bzw. betreut werden. Damit endet dann auch die Notbetreuung. Für die Klassen 1 bis 4 findet täglich von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSK mit allen Schülern statt. Eine Ausnahme bilden die Klassen 3a und 4a. Diese Klassen bleiben in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe wird in der Schule unterrichtet und die zweite Gruppe wird von den Horterzieherinnen betreut und erledigt in dieser Zeit die schulischen Aufgaben. Der Wechsel zwischen diesen beiden Lernformen erfolgt wie bisher täglich. Der Englischunterricht in den Klassen 4 am Montag bleibt auch so wie bisher.

Alle im Hort angemeldeten Kinder werden im Frühhort und nach der 4. Stunde im Hort betreut. Bitte melden Sie uns die Betreuungszeiten bis spätestens Freitag. Für die Hortkinder, die nach der Schule in den Hort gehen, besteht auch weiterhin die Möglichkeit der Mittagessenversorgung durch Menü-Express. Bitte vergessen Sie nicht das Mittagessen rechtzeitig zu betsellen.

 

Im weiterführenden Bereich bleibt es vorerst beim Wechsel zwischen Präsenzunterricht und häuslichem Lernen. Auch die Teilung der Klassen in zwei Gruppen bleibt bestehen. Die Stundenpläne haben sich aber für die Klassen 5 bis 9 geändert. Schüler der Klassen 5 und 8 bekommen jetzt mehr Unterricht. Die Klassenlehrer werden Sie oder Ihre Kinder über mögliche Änderungen informieren. Ab 15.06.2020 endet auch für Schüler der Klassen 5 und 6 die Notbetreuung. 

 

Alle Schüler und Lehrer tragen außerhalb des Klassenraums und auf dem Schulhof eine Mund-Nase-Bedeckung.

 

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer oder direkt an mich.

Abschließend wünsche allen Schülerinnen und Schülern für die am Montag beginnenden Prüfungen viel Erfolg.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stollberg

Schulleiter

 

Herbsleben, 11.06.2020

Bundesweiter Jugendwett-bewerb zum Umbruch seit 1989

Die Klasse 9a hat zusammen mit der Klassenlehrerin Frau Müller am bundesweiten Jugendwettbewerb "Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit" teilgenommen. Mit ihrem "Wende-Spiel" waren sie eines von vier Gewinner-Projekten aus Thüringen. Das ausführliche Schreiben der Bundesstiftung und einige Bilder können Sie sich unten anschauen. Wir gratulieren den Preisträgern und drücken die Daumen für die Preisverleihung am 23.06.2020. 

Wichtige Informationen zur Schulöffnung für alle Schüler der Klassen 1 und 8 am 03.06.2020

 

Der Schulstart für die Schüler der Klassen 1 wird von der Organisation und dem Stundenplan so ablaufen, wie in den Klassen 2 und 3. Die Klassenlehrerinnen nehmen eine Einteilung der Klassen in 2 Gruppen vor. Eine Gruppe wird dann immer in der Schule unterrichtet und eine Gruppe erledigt Aufgaben zu Hause. Der Wechsel erfolgt täglich. Über die Einteilung der Gruppen und alle wichtigen Informationen unterrichten Sie die Klassenlehrerinnen. Die Betreuung für Schüler aus der Klasse 1 mit besonderem Unterstützerbedarf entfällt dann ab kommenden Mittwoch. Die Schüler nehmen dann am Unterricht Ihrer Klasse bzw. Gruppe teil. Die Notbetreuung findet weiterhin statt. Ihre Kinder werden dann von den Horterzieherinnen im Hortgebäude betreut.  Bitte denken Sie an die Mund-Nase-Bedeckung für Ihr Kind.

 

Auch in den Klassen 8 erfolgt der Schuleinstieg, so wie in dieser Woche für die Klassen 7. Es werden jeweils 2 Gruppen gebildet. Diesmal werden in jeder Gruppe Fahrschüler und Schüler aus Herbsleben sein. Die Gruppen werden nach einem festen wöchentlichen Stundenplan wechselweise in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch, sowie einem weiteren Fach unterrichtet. Leider aber vorerst nur an einem Tag in der Woche. An den freien Tage jeder Woche bekommen die Schüler Aufgaben und arbeiten zu Hause. In den Fächern, die nicht unterrichtet werden, bekommen die Schüler weiterhin Aufgaben für das häusliche Lernen. 

Die Klassenlehrer informieren die Eltern, in welcher Gruppe die Schüler sind und wann der Unterricht beginnt. Den vollständigen Stundenplan und alle weitern Informationen erhalten die Schüler am ersten Schultag. 

Ganz wichtig: Geben Sie Ihrem Kind eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Außer im Unterricht, müssen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände einen solchen Schutz tragen.

 

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer oder direkt an mich. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start am kommenden Mittwoch. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stollberg

Schulleiter

 

Herbsleben, 27.05.2020

Wichtige Informationen zur Schulöffnung für alle Schüler der Klassen 2 und 7 am 25.05.2020

 

Der Schulstart für die Schüler der Klassen 2 wird von der Organisation und dem Stundenplan so ablaufen, wie in der Klasse 3 in dieser Woche. Die Klassenlehrer nehmen eine Einteilung der Klassen in 2 Gruppen vor. Eine Gruppe wird dann immer in der Schule unterrichtet und eine Gruppe erledigt Aufgaben zu Hause. Der Wechsel erfolgt dann täglich. Über die Einteilung der Gruppen und alle wichtigen Informationen unterrichten Sie die Klassenlehrerinnen. Die Betreuung für Schüler aus der Klasse 2 mit besonderem Unterstützerbedarf entfällt dann ab kommenden Montag. Die Schüler nehmen dann am Unterricht Ihrer Klasse bzw. Gruppe teil. Die Notbetreuung findet weiterhin statt. Bitte denken Sie an die Mund-Nase-Bedeckung für Ihr Kind.

 

Auch in den Klassen 7 erfolgt der Schuleinstieg, wie diese Woche in den Klassen 5 und 6. Es werden jeweils 2 Gruppen gebildet. In der 1. Gruppe jeder Klasse sind alle Fahrschüler und Schüler aus Herbsleben. In der 2. Gruppe jeder Klasse sind nur Schüler aus Herbsleben.  Die Gruppen werden nach einem festen wöchentlichen Stundenplan wechselweise in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch, sowie einem weiteren Fach unterrichtet. An den freien Tage in der Woche bekommen die Schüler Aufgaben und arbeiten zu Hause. In den Fächern, die nicht unterrichtet werden, bekommen die Schüler weiterhin Aufgaben für das häusliche Lernen. Der Unterricht für Kinder mit Unterstützungsbedarf im Kurs 7/8 entfällt dann ab Montag.

Die Klassenlehrer informieren die Eltern, in welcher Gruppe die Schüler sind und wann der Unterricht beginnt. Den vollständigen Stundenplan und alle weitern Informationen erhalten die Schüler am ersten Schultag. 

Ganz wichtig: Geben Sie Ihrem Kind eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Außer im Unterricht, müssen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände einen solchen Schutz tragen.

Für die Klassen 1 und 8 ist die Schulöffnung für den 03.06.2020 geplant.

 

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer oder direkt an mich. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start am kommenden Montag. 

 

Noch eine wichtige Information an alle Eltern und Schüler: Der bewegliche Ferientag am 02.06.2020 bleibt. An diesem Tag ist kein Unterricht und auch keine Notbetreuung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stollberg

Schulleiter

 

Herbsleben, 19.05.2020

Wichtige Informationen zur Schulöffnung für alle Schüler der Klassen 5 und 6 am 18.05.2020

 

Da die Schülerzahlen in den Klassen 5 und 6 zu groß für die Klassenräume sind, wird eine Teilung der Klassen vorgenommen. Es werden jeweils 2 Gruppen gebildet. In der 1. Gruppe jeder Klasse sind alle Fahrschüler und Schüler aus Herbsleben. In der 2. Gruppe jeder Klasse sind nur Schüler aus Herbsleben.  Die Gruppen werden nach einem festen wöchentlichen Stundenplan wechselweise in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch, sowie einem weiteren Fach unterrichtet. An den freien Tage in der Woche bekommen die Schüler Aufgaben und arbeiten zu Hause. In den Fächern, die nicht unterrichtet werden, bekommen die Schüler weiterhin Aufgaben für das häusliche Lernen. Der Unterricht für Kinder mit Unterstützungsbedarf im Kurs 5/6 entfällt dann ab Montag.

Die Klassenlehrerinnen informieren die Eltern, inwelcher Gruppe die Schüler sind und wann der Unterricht beginnt. Den vollständigen Stundenplan und alle weitern Informationen erhalten die Schüler am ersten Schultag. 

Ganz wichtig: Geben Sie Ihrem Kind eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Außer im Unterricht, müssen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände einen solchen Schutz tragen.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer oder direkt an mich. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stollberg

Schulleiter

 

Herbsleben, 14.05.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, den 18.05.2020 erfolgte die Schulöffnung für alle Schüler der Klassen 3, 5 und 6. 

Heute zuerst die Informationen für die Klassen 3. Die Organisation und der Ablauf in den Klassen 3 ist bis auf eine kleine Ausnahme genau so, wie unten für die Klassen 4 beschrieben. Einzige Ausnahme ist, dass kein Unterricht im Fach Englisch erteilt wird. 

Ganz wichtig: Geben Sie Ihrem Kind eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Außer im Unterricht, müssen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände einen solchen Schutz tragen.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer oder direkt an mich. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 3a und 3b einen guten Start.

Für den Start der Klassen 5 und 6 bekommen Sie morgen an gleicher Stelle nähere Informationen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stollberg

Schulleiter

 

Herbsleben, 13.05.2020

Hier noch einwichtiger Hinweis zu den Abfahrtszeiten der Schulbusse:

Laut einer Mitteilung der Landratsamtes fahren die Busse für die Schülerbeförderung auch in der kommenden Woche (11.-15.05.2020) nach dem regulären Fahrplan. Eltern, deren Kinder in die 4. Klasse gehen und mit dem Bus nach Hause fahren müssen, teilen dies bitte spätestens am Montag den Klassenlehrern mit. So ist gewährleistet, dass die Schüler vom Klassenlehrer rechtzeitig zur Bushaltestelle geschickt werden und ihren Bus erreichen. Dies betrifft besonders die Fahrschüler in Richtung Kleinvargula und Großvargula.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, den 11.05.2020 erfolgte die Schulöffnung für alle Schüler der Klassen 4. Da die Schüler nur in Gruppen von 10 Schülern unterrichtet werden sollen, wird eine Teilung der Klassen vorgenommen. Es werden jeweils 2 Gruppen gebildet. Eine Gruppe wird in der Schule unterrichtet und die zweite Gruppe erledigt Aufgaben zu Hause. Der Wechsel zwischen diesen beiden Lernformen erfolgt täglich. Die Klassenlehrer, Frau Schuchardt und Herr Neubert, informieren Sie darüber, in welcher Gruppe Ihr Kind ist. Der Unterricht findet immer von Montag bis Freitag im Klassenraum der jeweiligen Klasse statt. Unterrichtet werden, bis auf eine Ausnahme, nur die Kernfächer Deutsch, Mathematik und HSK von der 1. bis zur 4. Stunde. Am Montag wird in der 3. Stunde in der Klasse 4a und in der 4. Stunde in der Klasse 4b eine Stunde Englisch erteilt. Die Klassenlehrer nehmen Ihre Kinder am Montag vor der ersten Stunde auf dem Schulhof in Empfang. Nach der 4. Stunde (11:10 Uhr) müssen alle Schüler, außer die Kinder in der Notbetreuung, das Schulgelände verlassen, da es zur Zeit keine Hortbetreuung gibt. Denken Sie also bitte daran, Ihr Kind eventuell abzuholen. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie noch einmal darauf hinweisen, dass Sie die Schulgebäude nur in dringenden Fällen betreten dürfen.

Ganz wichtig: Geben Sie Ihrem Kind eine Mund-Nase-Bedeckung mit. Außer im Unterricht, müssen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände einen solchen Schutz tragen.

Für Schüler der Klassen 3 ist an unserer Schule eine Schulöffnung ab dem 18.05.2020 geplant.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrer oder direkt an mich. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 4a und 4b einen guten Start am Montag.

 

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stollberg

Schulleiter

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte kurz über den Ablauf der teilweisen Schulöffnung am Montag informieren. Ab dem 04.05.2020 kommen alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 wieder in die Schule. Schüler, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen, müssen im Bus eine Schutzmaske tragen. Der Unterricht am Montag beginnt um 7:35 Uhr und endet an diesem Tag um 11:10 Uhr. Die Lehrer empfangen die Schüler auf dem Schulhof und weisen sie in die Lerngruppen ein. In der ersten Stunde werden die Schüler belehrt und es werden organisatorische Dinge geklärt. Danach wird Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erteilt. Also bitte die entsprechenden Unterrichtsmaterialien mitbringen. Da die Schüler in den Pausen, beim Raumwechsel und auf dem Schulhof eine Atemschutzmaske tragen müssen, bringen bitte alle Schüler eine solche Maske mit.

 

Für Schüler der Klassen 3 und 4 ist eine Schulöffnung ab dem 11.05.2020 geplant. Für alle anderen Schüler beabsichtigt man bis zum 02.06.2020 einen teilweisen und gestaffelten Wiedereinstieg in den Schulalltag. Jedoch wird dies nicht so aussehen, wie vor der Schulschließung. Vorstellbar ist ein teilweises Lernen in der Schule und zu Hause. Dies hängt aber sehr stark von den personellen und räumlichen Kapazitäten ab. Bis dahin werden die Schüler weiterhin mit Aufgaben von den Lehrerinnen und Lehrern versorgt. Bitte haben Sie Verständnis für diese Maß-nahmen, auch wenn ich verstehen kann, dass dies für Sie eine große Heraus-forderung ist.

 

Die Notbetreuung für Schüler der Klassen 1 bis 6 findet weiterhin statt. Wenn Sie Ihr Kind anmelden, nutzen Sie bitte die beiden unten angehängten PDF-Dokumente.

 

Für Sie weiterhin viel Kraft und Gesundheit.

 

Uwe Stollberg

Schulleiter

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie konnten in diesen schwierigen Zeiten trotzdem die Ostertage genießen. Wie Sie sicher den Medien entnehmen konnten, ist die Schule in der kommenden Woche noch für alle Schülerinnen und Schüler geschlossen. Es gibt weiterhin eine Notbetreuung für Schüler der Klassen 1 bis 6. Erst ab dem 27.04.2020 wird die Schule teilweise für bestimmte Schülergruppen (Abiturienten) wieder geöffnet. Ab dem 04.05.2020 folgen die Abschlussklassen der Gemeinschaftsschule. Dies betrifft an unserer Schule die Klassen 4, H9 und 10. Danach soll schrittweise alle anderen Schüler bis 02.06.2020 wieder Unterricht in verschiedenen Formen angeboten werden. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Schreiben des Ministers.

Die Berufsfelderkundung für die Klasse 7 in der Woche vom 04.05. bis 08.05.2020 fällt leider aus und wird eventuell zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Lehrer werden Ihre Kinder ab Montag wieder mit Aufgaben versorgen.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Schule.

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit.

 

Uwe Stollberg

Schulleiter

2020-04-16_Schulleitungsinfo.pdf
PDF-Dokument [211.3 KB]

Liebe Eltern,

Sie finden unten einen Elternbrief des Bildungsministers zur Kenntnis. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Schule.

 

Ich wünsche Ihnen in dieser schwierigen Zeit alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Uwe Stollberg

Schulleiter

Antrag auf Notfallbetreuung in Schulen und Kindertageseinrichtungen
Antrag auf Notfallbetreuung in Schulen u[...]
PDF-Dokument [468.1 KB]

Liebe Eltern,

wenn Sie Ihr Kind zur Notfallbetreuung an unserer Schule anmelden wollen, dann nutzen Sie bitte das Formular, welches unten zum Download eingestellt ist. Bitte den Antrag ausgefüllt im Sekretariat der Gemeinschaftsschule abgeben.

 

Herbsleben, 17.03.2020

Antrag auf Notfallbetreuung in Schulen und Kindertageseinrichtungen
Antrag auf Notfallbetreuung in Schulen u[...]
PDF-Dokument [468.1 KB]

Liebe Eltern,

das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat jetzt einen Brief zur Notbetreuung während der Schulschließung herausgegeben. Diesen Brief können Sie hier herunterladen. Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir Sie darüber informieren.

Liebe Eltern,

das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat am 13.03.2020 einen Brief zur bevorstehenden Schulschließung herausgegeben. Diesen Brief können Sie hier herunterladen. Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir Sie darüber informieren.

Liebe Eltern,

seit gestern Abend gibt es einen Brief vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport mit Informationen zum Umgang mit dem Corona - Virus in Schulen. Diesen Brief können Sie zu Ihrer Information hier herunterladen.

2020-03-12_Anschreiben_Eltern.pdf
PDF-Dokument [57.9 KB]

Tag der offenen Tür am 28.02.2020

Tag der offenen Tür am 28. Februar 2020

Die Schulgemeinschaft der Gemeinschaftsschule Herbsleben öffnete an diesem Freitagnachmittag für alle Eltern und interessierten Einwohner von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr ihre Türen, um Einblicke in die Bildungs- und Lernangebote sowie die Beschäftigungsmöglichkeiten zu geben.

Traditionell eröffnete den „Tag der offenen Tür“ natürlich unser Schulchor unter Leitung von Anka Kehr. Auch die Flötenkinder hatten ein kleines Programm vorbereitet. Mit Gesang begrüßten auch Schülerinnen und Schüler des weiterführenden Bereiches unter Leitung von Carolin Nitkowski alle Gäste.

Unser Schulleiter wünschte alle Gäste einen angenehmen Aufenthalt und viele interessante Eindrücke.

Im Grundschulbereich gab es folgende Aktivitäten: verschiedene Stationen für Vorschulkinder, Buchstabeneinführung, LÜK, vorgestellt wurde das Wochenplankonzept, die Differenzierung und eigenständiges Lernen, es gab lustige Spiele, BOOMWACKERS, Korkdruck und Computerspiele, also ein vielseitiges Angebot.

Auch die Leiter der Arbeitsgemeinschaften zeigten Einblicke in ihre Arbeit mit den Schülern. Durch die AG-Leiter wurden hergestellte Sachen aus den Kursen Nähen, Handarbeit, Klöppeln und Basteln mit Naturmaterialien/Filzen gezeigt. Ganz erstaunlich, was so alles in diesen Kursen entstanden ist.

Von den Schülerinnen und Schüler der Klassen 01 – 03 gab es Line-Dance-Vorführungen. Die Gäste konnten hier mal ausprobieren, wie die Schritte zu einem Tanz kreiert werden. Sie spendeten viel Beifall und die Line-Dance-Kids freuten sich sehr, Motivation weiter zu machen und neue Tänze zu lernen.

Im weiterführenden Bereich  zeigten Schülerinnen und Schüler anschaulich kleine Einblicke in das Erlernte in den verschiedenen Fachkabinetten, wie Geschichte, Deutsch, Englisch sowie Experimente in Chemie, Physik und Biologie. Berufsorientierungsmaßnahmen wurden vorgestellt. Auch im musikalischen Bereich gab es verschiedene Instrumente zu testen und ein Stimmtraining. Sportlich konnte man sich bei Step-Aerobic betätigen.

Ein besonderer Höhe- und Anzugspunkt war die von der Klasse 06b mit ihrer Klassenlehrerin inszenierte moderne Version des Märchens „Der Wolf und die sieben Geißlein“.  Für diese Aufführung erhielten sie  viel Applaus.

Unser Schulträger, die Gemeinde Herbsleben, hat für unsere Schule einen Schulumbau geplant. Das Hortgebäude wird abgerissen und neu gebaut und unsere Schulgebäude werden erweitert. Die Pläne zum Neu- und Erweiterungsbau konnte „Am Tag der offenen Tür“ von allen Gästen eingesehen werden, ein Signal an alle Eltern, wie es weitergeht.

Für das weibliche Wohl war natürlich auch gut gesorgt. Die Erzieherinnen im Hortbereich hatten Bratwürstchen im Angebot. Im weiterführenden Bereich gab es Kaffee, Waffeln und andere Leckereien.

 

Einfach ein rundum gelungener „Tag der offenen Tür“ mit vielen interessanten Einblicken, aber auch Eindrücken.

Stärkste Grundschule im Unstrut-Hainich Kreis

Wettbewerb „Stärkster Grundschüler/Stärkste Grundschülerin“ im Unstrut-Hainich-Kreis am

25. Februar 2020   - UNSER DAUMENDRÜCKEN hat sich gelohnt -

 

In Großengottern wurden aus insgesamt 23 teilnehmenden Grundschulen die sportlichsten Mädchen und Jungen im Unstrut-Hainich-Kreis gesucht. Es gingen insgesamt 140 Teilnehmer aus den Klassenstufen 2 – 4  an den Start.

Insgesamt galt es sieben Disziplinen, wie Seilspringen, Ballwerfen, Drehhocke, Liegestütz sowie Standweitsprung, Rumpfaufrichten und einen Hindernisparcours zu absolvieren.

Unsere teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Gemeinschaftsschule Herbsleben setzten sich beim Wettkampf in Großengottern klar vor der Thepra Grundschule Bad Langensalza und der Seebacher Grundschule durch.

Zum siebten Mal in Folge („Herbsleben hat die fittesten Schüler des Landkreises“, so TA 26.02.2020)  konnte unsere Gemeinschaftsschule am 25.02.2020 den

  1. Platz im Wettbewerb „Stärkste Grundschule“ im Unstrut-Hainich-Kreis

belegen.

Platzierung Stärkster Grundschüler 25.02.2020

     
         

Platz

Schule

Punkte

   

1

TGS Herbsleben

2384

   

2

THEPRA-Schule LSZ

2235

   

3

THEPRA-Schule Weinb.

2224

   
         

Platz

Jungen Klasse 4

     

1

Bruno Henning

TGS Herbsleben

506

 

 

 

 

 

 

Platz

Mädchen Klasse 4

     

3

Alena Dreyße

TGS Herbsleben

419

 
         

Platz

Jungen Klasse 3

     

2

Anton Leo Helbing

TGS Herbsleben

441

 

 

 

 

 

 

Platz

Mädchen Klasse 3

     

3

Magdalena Hellmund

TGS Herbsleben

408

 
         

Platz

Jungen Klasse 2

     

1

Philipp Jaritz

TGS Herbsleben

404

 

 

Unsere Sportlehrer, Herr Neubert und Frau Tröger, haben mit den Schülerinnen und Schülern

fleißig trainiert und unser DAUMENDRÜCKEN hat sich gelohnt.

Unser Schulleiter und unsere gesamte Schulgemeinschaft freuen sich riesig über diesen Sieg und gratulieren recht herzlich zu diesem „super“ sportlichen Erfolg.

 

Stärkster Grundschüler an der TGS Herbsleben

Am 06.02.2020 fand in der Grundschule der Wettkampf zum stärksten Grundschüler statt. Alle Schülerinnen und Schüler waren hoch motiviert und gaben Ihr Bestes. Dies drückt sich auch in den guten Ergebnissen aus. Wir gratulieren allen Siegern und Plazierten und drücken schon jetzt die Daumen für den Kreisausscheid am 25.02.2020 in Großengottern.

Die Klasse 9a im Amtsgericht Erfurt

Ausflug ins Amtsgericht Erfurt

 

Am Donnerstag, den 30.01.2020, sind wir, die Klasse 9a, in das Amtsgericht nach Erfurt gefahren. Von Döllstädt aus ging es mit dem Zug nach Erfurt. Nachdem alle am Eingang des Gerichts-gebäudes die Taschenkontrolle bestanden hatten, nahm uns eine nette Dame vom Amtsgericht in Empfang. Sie brachte uns zum Raum 9, wo die Gerichtsverhandlung stattfinden sollte. Eigentlich wollten wir eine Verhandlung zum Thema Diebstahl beobachten, doch die Angeklagte erschien nicht. Nach einer halben Stunde Wartezeit konnten wir uns aber eine Verhandlung über Trunkenheit im Straßenverkehr (auf dem E-Roller) anschauen.

Nachdem der Angeklagte erschien, ging die Verhandlung mit persönlichen Fragen los. Anschließend befragte die Richterin noch zwei Polizeibeamte als Zeugen. Als Urteil wurde nach 40 Minuten  eine hohe Geldstrafe verhängt.

Danach hatten wir noch einmal eine kurze Führung, die sehr interessant war. Der Ausflug nach Erfurt endete mit ein wenig Freizeit in der Erfurter Innenstadt und der Rückfahrt nach Döllstädt um 14:30 Uhr.

 

Johannes Schiecke

Schüler Klasse 09a

Geschichtswettbewerb 2019

Logo für erfolgreiche Teilnahme am Geschichtswettbewerb

Am diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten hatte sich die Klasse 6b erfolgreich beteiligt. Für ihren Landessieg hatten sie bereits im Juli diesen Jahres ihren Preis von Ministerpräsident Bodo Ramelow überreicht bekommen.

Außerdem hat die Klasse einen von fünf Sonderpreisen des Kindermagazins GEOlino erhalten, mit dem die kreativsten Gruppenbeiträge der Altersgruppe bis Klasse 6 ausgelobt worden sind.

Auch wenn der feierliche Abschluss und die Preisverleihung für die Bundessieger in Berlin ohne die Klasse 6b und ihre Geschichtslehrerin Frau Schwarzkopf stattfinden musste, hat die Schule nun ein Logo erhalten, mit dem das Engagement der Schule und die Leistung der Schülerinnen und Schüler gewürdigt werden soll.

 

Antonia Schwarzkopf, Klasse 6b

Wandertag der Klasse 6b nach Kleinvargula

Das Interessante liegt oft so nah – Wandertag der Klasse 6b nach Kleinvargula

 

Auf Initiative von Amy hin, haben wir 12. November 2019 einen Wandertag nach Kleinvargula unternommen. Dort hat uns nicht nur ein leckeres Picknick im Freien erwartet, sondern als besondere Überraschung auch eine Führung auf den Kirchturm des Ortes.

Dort durften wir eine Menge Interessantes über die Funktionsweise der Kirchenuhr erfahren und diese sogar selbst von Hand aufziehen.

Ein Höhepunkt war außerdem die neue große Glocke des Turmes, die gerade erst ein paar Tage zuvor ihren Platz im Turm erhalten hatte. Den unterschiedlichen Klang der drei Glocken, ihre wechselhafte und – im wahrsten Sinne des Wortes – bewegte Geschichte und die Bedeutung solche einer Glocke für eine Gemeinde haben wir erfahren dürfen.

Am Ende des Schultages kamen wir erschöpft aber von (kaltem) Sonnenwetter verwöhnt wieder in Herbsleben an.

 

Antonia Schwarzkopf, Klasse 6b

Vorlesewettbewerb 2019/20 in den Klassen 6a und 6b

Vorlesewettbewerb

Am 11. November 2019 fand in der Staatlichen Gemeinschafsschule Herbsleben der traditionelle Vorlesewettbewerb statt.

Wie in jedem Jahr stellten sich Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen der Herausforderung, ihr Können im Lesen zu zeigen. Bereits vor einigen Wochen wählten die Schüler ihr persönliches Lieblingsbuch aus. So wurden verschiedene Bücher gelesen. In der ersten Novemberwoche begannen die Klassenausscheide. Alle Schüler präsentierten ihre Büche. Auch in diesem Jahr lasen die Jungen und Mädchen aus den unterschiedlichsten Büchern vor und gaben Einblicke in die moderne Kinder- und Jugendliteratur. Am 11.11.2019 ging es in die Finalrunde auf Schulebene. Beide Sieger de 6. Klassen – Daniel Tröbs aus der Klasse 06b und Alexa Andrea Moser aus der Klasse 06a – stellen ihre Bücher in beiden Klassen nochmals vor. Danach mussten beide Schüler einen Text aus einem unbekannten Buch vorlesen. Jetzt war die Jury, die von Frau Bieber und Frau Schmid gebildet wurde, an der Reihe. Nach festgelegten Bewertungsregeln wurde jeder Vortrag genau eingeschätzt. Bald stand der Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs fest. Alexa Andrea Moser erhielt die Siegerurkunde und einen Preis vom Schulleiter, Herrn Stollberg, vor der Klasse überreicht. Alexa Andrea darf sich nun mit anderen Schulsiegern in einem neuen Wettstreit messen.

Herzlichen Glückwunsch, Alexa Andrea!

Fahrt der 6a und 6b ins Jumphouse nach Erfurt

Besuch JumpHouse Erfurt - Hüpf, hüpf, hurra!

Im September 2019 haben die beiden 6. Klassen zusammen einen sportlichen Tag im JumpHouse Erfurt erlebt. Die ersten Schweißperlen haben sich schon nach wenigen Minuten ausdauerndem Hüpf-Sport gezeigt. Trotzdem haben sich die Schülerinnen und Schüler an den verschiedenen Sprüngen und Trampolinen ausprobiert und ausgetobt. Muskelkater war garantiert!

Zur anschließenden Stärkung ging es in die Innenstadt, wo wir nach einer kleinen Stadtrundführung orientalische und mediterrane Spezialitäten genossen haben.

Die Klassen 06a/06b

Antonia Schwarzkopf – Klassenlehrerin Klasse 06b

Schottlandfahrt der Klassen 8 und 9

Unsere Sprachreise nach Schottland vom 08. bis 15.09. 2019

 

Voller Erwartungen und Neugier verließen wir Herbsleben am Sonntagmorgen mit dem Bus. Am frühen Abend gingen wir an Bord eines modernen Fährschiffes der Reederei DFDS und bezogen unsere Kabinen.

 

Morgens erreichte das Schiff den englischen Hafen von Newcastle. Auf unserer Route passierten wir Gretna Green Village sowie Glasgow, wo wir ein wenig Zeit zum Erkunden hatten. Gegen Abend sind wir in Oban angekommen. Unsere im viktorianischen Stil erbaute Jugendherberge bot uns einen wunderbaren Ausblick auf die Bucht von Oban.

 

Am nächsten Tag sind wir mit der Fähre nach Craignure, das kleine Hafenstädtchen auf der Insel Mull, gefahren. Dort erkundeten wir auf einer Rundfahrt mit dem Bus die Berg- und Hügellandschaft der Insel mit Duart Castle und einer malerischen Hafenstadt Tobermory mit ihren bunten Häusern.

 

Unsere Reise ging weiter durch das schottische Hochland. Wir verließen Oban in Richtung Norden und fuhren zunächst durch das düstere und geschichtsträchtige Tal Glencoe. Nach unserer kurzen Wanderung im Tal brachte uns der Bus nach Stirling, wo wir das mächtige Stirling Castle besichtigten. Abends erreichten wir Edinburgh und bezogen unsere Unterkunft.

 

Am nächsten Morgen besuchten wir das Our Dynamic Earth Museum. Das war eine tolle interaktive Erfahrung mit 3D Filmen und einem Dome Theatre (Kuppel-Kino). Eine Zeitmaschine brachte uns durch verschiedene Stationen der Entstehung der Erde: vom Big Bang bis hin zu unseren Zeiten. Am Nachmittag hatten wir die Möglichkeit, die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Edinburgh auf eigene Faust zu erkunden und eine Shoppingtour auf der Princes Street zu unternehmen. Nach einem gemeinsamen Abendessen im Hard Rock Café gingen wir auf die Ghost Walk Tour. Das war ein fesselnder Spaziergang durch die dunklen Gassen der Altstadt. Die gruseligen Geschichten aus dem Leben der Stadt im Mittelalter wurden mit viel Humor und Spannung von Schauspielern dargestellt.

 

Am Freitag nahmen wir Abschied von Edinburgh und legten einen Stopp in der Glenkinchie Distillery ein. Am späten Nachmittag erreichten wir Newcastle und gingen wieder an Bord der Nachtfähre, die Kurs auf Amsterdam nahm. Morgens erreichte das Schiff den Zielhafen Ijmuiden und wir traten die Heimreise an. Mit zahlreichen Eindrücken und Erfahrungen von der weiten Reise sind wir gut in Herbsleben angekommen.

Kennenlerntour 2019

Kennenlerntour

Am 06.09.19 begab sich die gesamte Schülerschaft der TGS Herbsleben auf eine gemeinsame Tour. Im Vordergrund stand an diesem schönen Tag die gemeinsame Bewegung. Damit jeder auf seine Kosten kam, konnte man entweder wandern oder an einer kürzeren und einer längeren Fahrradtour teilnehmen. Die Wanderroute führte die Schüler Richtung Klein Vargula und von dort wieder zurück. Endpunkt war für alle Routen der Sportplatz. Unsere Fahrradfahrer fuhren in Begleitung vieler teilnehmender Eltern Richtung Gebesee, dabei legten sie bei der kleinen Tour ca. 20 km zurück und bei der großen Tour ca. 30 km. Auf dem Sportplatz trafen dann alle Gruppen wieder zusammen und hier ließen es sich der Schulleiter Herr Stollberg und der Hausmeister Herr Weber  nicht nehmen, für die hungrigen und manchmal auch erschöpften Schüler Bratwürste zu grillen.

Sarah und Ian aus der Klasse 8b

Crosslauf der TGS 2019

Unsere Schulanfänger 2019/20

Klasse 1a

Klasse 1b

 
 

Unser Leitbild

Drei Dinge braucht ein Kind:

Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann.

Es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann.

Und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich wohl fühlt.  Prof. G. Hüther

Wir sind eine Schule, in der keiner den anderen zum Objekt macht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben

TERMINE

20.07. - 28.08.2020 Sommerferien

 

29.08.2020 Schuleinfürung 

 

Tel.: 036041 333070

E-Mail: tgs-herbsleben@

t-online.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.