Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben (Träger: Gemeinde Herbsleben) Mitteltor 4, 99955 Herbsleben Tel.:036041333070, E-Mail: sekretariat@gemeinschaftsschule-herbsleben.de
Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben (Träger: Gemeinde Herbsleben)Mitteltor 4, 99955 HerbslebenTel.:036041333070, E-Mail: sekretariat@gemeinschaftsschule-herbsleben.de

Aktuelles

Es ist ein neuer Elternbrief online!

Endlich Ferien ..... ;)

Ein kurzes Schuljahr neigt sich dem Ende. Alle Klassen waren die letzten Wochen und Tage auf unterschiedlichsten Wandertagen, Ausflügen, Klassenfahrten und Wettkämpfen.

Es werden nach und nach Eindrücke hier auf der Homepage veröffentlicht. 

 

Die Schulgemeinschaft der TGS Herbsleben wünscht allen Schülern und ihren Familien erholsame und erlebnisreiche Sommerferien!

Alles Gute AK 24!

Wir wünschen allen Schülern des diesjährigen Abschlussjahrgangs einen gelungenen Start in ihren nächsten Lebensabschnitt.

Klettern- Lachen-Toben: Ein Ausflug auf den Possen

 

Bereits am 16.5. waren die Klassen 2a und 2b gemeinsam auf dem Possen in Sondershausen. Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein unserer Schule, welcher den Besuch des Hochseilgartens gesponsert hat. Die Kinder hatten viel Freude und so wurde einen Tag lang der Zusammenhalt der Klasse gestärkt. Besonders toll zu beobachten war, dass einige Schüler beim Klettern über sich hinausgewachsen sind. Auch Tiere wurden beobachtet und die Spielplätze in vollen Zügen ausgekostet. Es war ein rundum gelungener Ausflug.

Gutes tun bleibt einfach: Schulengel wird Teil von Gooding!

 

Liebe Eltern,

seit ein paar Jahren unterstützen Sie unsere Schule mit Ihren Shopping-Spenden an Schulengel.de. Leider haben die Ereignisse der letzten Jahre Schulengel in eine herausfordernde Situation gebracht: stetig steigenden Kosten stehen im Schatten von Pandemie und Angriffskrieg und den Auswirkungen der hohen Inflation immer weiter rückläufige Umsätze und Spendenerlöse über den Portal gegenüber. Aus diesen Gründen wird die Seite in ihrer jetzigen Form nicht weiter geführt. Der Geist von Schulengel lebt aber weiter - Schulengel.de schließt sich Gooding.de an. Für Sie, liebe Unterstützer, wird sich nicht viel ändern. Sie können weiter bei mehr als 2000 Online-Shops, wie Booking.com, OTTO, Tschibo, Shop Apotheke, Saturn, einkaufen und dabei etwas Gutes für unseren Schulverein tun.

Für jeden Einkauf über den nachfolgenden Shopping-Link erhält Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben automatisch weiter eine Prämie:

 

Sie kaufen bequem ein und dafür spenden die Shops kleine Beträge an unsere Schule.

Es entstehen keine Zusatzkosten für Sie!

Weitere Informationen finden Sie unter dieser Adresse: https://www.gooding.de/

Unsere 7.Klassen schnuppern Praxisluft

 

In der Woche vom 13.05. - 17.05.2024 waren unsere 7.Klassen zur Berufsfelderkundung im IB Bad Langensalza. Sie lernten in dem Rahmen verschiedene Berufsfelder kennen. Dabei durften unsere SchülerInnen im Bereich Medizin zum Beispiel ihren Puls und Blutdruck in verschiedenen Situationen messen. Im Bereich Farbe mischten sie Farben und zeichneten einen Farbkreis. Im Bereich Metall erstellten sie einen Flaschenöffner und im Lager kommissionierten sie Waren. Außerdem lernten sie mit viel Spaß einen Gabelstapler kennen. In der Gastronomie wurden verschiedene Gerichte für alle Schüler gekocht und verzehrt.
Insgesamt war diese Woche gelungen, und jeder Schüler kann nun für sich selbst überlegen, ob beruflich etwas für ihn dabei ist.

Projekttag zum Klimawandel im Hainich

 

Am 27.04.2024 war es wieder soweit. Wir durften dank der Stiftung Westthüringen in den Hainich fahren und uns mit dem  Ökosystem Wald, dem Treibhauseffekt und der damit einhergehende Entwicklung des Waldes beschäftigen. Bei bestem Wetter hat alles super geklappt. Die Ranger waren bester Laune und gaben sich alle Mühe, unsere Fragen zu beantworten. Auch unsere 9.Klässler arbeiteten interessiert mit und genossen den Tag in der Natur. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Das Bild zeigt ein Experiment zum Treibhauseffekt

Lernen am anderen Ort in der Lernwerkstatt Thamsbrück

Am 15.03.2024 zog es zwei unserer Grundschulklassen, mit Ihren Lehrerinnen, bei bestem Frühlingswetter auf einen faszinierenden, alten 3-Seiten-Hof. Dort konnten die Kinder Filzen, Badesalz herstellen, Körbchen flechten und Regenmacher bauen. Außerdem kamen die SchülerInnen auf dem Areal mit Hunden, Kaninchen und Hühnern in Kontakt. Zum Abschluss dieses tollen Ausflugs gab es gegrillte Würstchen, Grillkäse und Gemüsesticks. 

Das Warten auf die Ergebnisse bleibt spannend!

Auch in diesem Jahr absolvierten über 30 SchülerInnen den Fremdsprachenwettbewerb "The Big Challenge". Die Englischfachschaft fiebert gemeinsam mit allen TeinnehmerInnen den Ergebnissen entgegen.

Die Daumen sind gedrückt!

Wettkampf  "Stärkster Grundschüler"

Am 5. März fand in Mühlhausen der Wettkampf:

"Stärkster Grundschüler" statt. Hier belegten wir von insgesamt 24 Grundschulen den respektablen 6. Platz.

In seiner Alterklasse konnte sich Karly Weiße (4b) sogar den 2. Platz erkämpfen.

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Eindrücke der Lesenacht 2024

Lesenacht 2024.pdf
PDF-Dokument [104.0 KB]

Geschichte erleben!

 

Die Schüler*innen der Klasse 10 besuchten am Donnerstag, dem 18. April 2024 die Erfurter „Andreasstraße.“

Das ist ein Gefängnis, in dem zu DDR-Zeit Menschen inhaftiert wurden, die mit dem System des Sozialismus nicht einverstanden waren oder eine Flucht in den freien Westen geplant hatten.

Die Gedenk- und Bildungsstätte klärt auf spannende und interaktive Art und Weise über die Geschehnisse in den Jahren 1949-1990 in den Themenblöcken Diktatur, Haft und Revolution auf. Nicht nur kann man interessante Zeitzeugeninterviews ehemaliger Inhaftierter ansehen, sondern sich auch über den Alltag in der DDR und das Tun mutiger Erfurter Bürger*innen informieren, die zahlreiche Stasi-Akten vor den Flammen retteten.

Was es mit den Siegeln an den Zellentüren, dem „Weißen Telefon“ oder den Klopfzeichen auf sich hat? Darüber könnt auch ihr euch bei einem Besuch in der „Andreasstraße“ in Erfurt informieren. 

Eindrücke von unserer Klassenfahrt

 

„Von Mittwoch, dem 10. April bis Freitag, dem 12. April 2024 konnten wir Schüler der Klasse 6 eine kleine Auszeit in Oberhof genießen. Dort waren wir im AWO Sano Ferienzentrum untergebracht und nach ca. 10 Minuten durften wir auch schon in unsere Zimmer. Wir hatten viele lustige Momente und haben viel gelacht, zum Beispiel als wir unsere Lehrerinnen im Handwagen herumgefahren haben. Gleich am ersten Tag waren wir erst im Schwimmbad und danach Minigolf spielen.

Am zweiten Tag haben wir den Kletterpark erkundet, aber manche Kinder wollten nicht klettern, weil sie Höhenangst haben. Diejenigen durften dann nochmal Minigolf spielen.

Am letzten Abend haben wir ein Lagerfeuer gemacht und dabei Stockbrot gegessen.

Die Heimfahrt am nächsten Morgen war entspannt. Wir hatten eine tolle Zeit.“

                                                Leonie (6a)

 

„Die Anreise war gut, genauso wie die Heimfahrt. Wir waren im Schwimmbad, Minigolf spielen, klettern und haben Feuer gemacht. Das Lustigste war, dass Frau Nitkowski und Frau Floss von uns im Bollerwagen gezogen wurden.“

Max (6a)

Der 3. Elternbrief in diesem Schuljahr ist online.

 

Unterlagen Schulanmeldung bitte nach unten scrollen

Die Schulgemeinschaft der TGS Herbsleben wünscht allen Schülern und ihren Familien schöne Osterferien.

Ballett Momo in Bad Langensalza

 

Am 18.03.2024 machten sich die Klasse 1a/b und 2a/b auf den Weg nach Bad Langensalza, um sich das Ballett:

"Momo-Retterin der Lebensblume"

vom Jugendtanztheater Suhl anzuschauen.

Die Tänzer entführten uns in die Welt des Autors Michael Ende und seinem Werk. Das besondere an dem Ballett war es, dass die Kinder und Jugendlichen für die Schüler getanzt haben. Für unsere Grundschüler war eine beeindruckende Veranstaltung.

500 Euro Spende an das Kinderhospiz

 

Am 22.02.2024 kam Herr Köhler vom Kinderhospiz Tambach-Dietharz, um eine Spende entgegenzunehmen. Das Geld wurde durch den Weihnachtsmarkt am 30.11.2023 eingenommen und soll nun dem Kinderhospiz zugutekommen. Empfangen wurde Herr Köhler durch den Chor, welche das Lied

„Wir sind Kinder dieser Welt“

gesungen haben. Im Anschluss begrüßten alle Grundschüler Herrn Köhler und die Klassensprecher der Klasse 3a/b und 4a/b überreichten gemeinsam mit Frau Machleit die Spende. 

„Tag der offenen Tür“ am 29. Februar 2024

 

Stolz können wir auf den „Tag der offenen Tür“ am Donnerstag, dem 29. Februar 2024, an unserer Staatlichen Gemeinschaftsschule zurückblicken. Der Nachmittag wurde von unserem Schulchor des Grundschulbereiches und dem Schulleiter eröffnet.

Zahlreiche Besucher nutzten den Tag der offenen Tür, um einen Einblick in das Schulleben unserer Schule zu erlangen.  Interessierte Eltern und Gäste kamen mit der Schulleitung, den Pädagogen, den Schülern und der Verwaltung ins Gespräch und tauschten sich über vielen schulische Angelegenheiten aus. Für Klein und Groß gab es Einiges zu erleben. Zum Programm gehörten vielfältige Aktivitäten der verschiedenen Fachgebiete im Grund- und weiterführenden Bereich. Für die Schulgemeinschaft war es sehr erfreulich, viele ehemalige Gesichter zu sehen, die gern an ihre Schulzeit an der TGS zurückdenken.
Auch für das leibliche Wohl der Gäste wurde reichlich gesorgt, es gab z.B. Kuchen in allen Varianten, Waffeln und Bratwürstchen. So war unser „Tag der offenen Tür“ eine rundum gelungene Veranstaltung. Anbei ein paar Impressionen mit den nachfolgenden Bildern.

 

Anmeldung Schulanfänger 2025/2026

06.05. und 07.05.2024

Vertretungsvollmacht.pdf
PDF-Dokument [255.2 KB]
Religion.pdf
PDF-Dokument [472.3 KB]
Merkblatt Datenschutz_Formular_3.pdf
PDF-Dokument [346.9 KB]
ImpfschutzMasernSchulanfänger.pdf
PDF-Dokument [709.0 KB]
Erklärung zum Sorgerecht.pdf
PDF-Dokument [510.3 KB]
EdupageAnmeldung.pdf
PDF-Dokument [208.4 KB]

Hier finden Sir die Anmeldeformulare zum Herunterladen:

EdupageAnmeldung.pdf
PDF-Dokument [208.4 KB]
Merkblatt Datenschutz_Formular_3.pdf
PDF-Dokument [123.1 KB]
Vertretungsvollmacht.pdf
PDF-Dokument [255.2 KB]

Winterferien 2024 im Hort

 

Auch diesen Winter haben sich die Erzieher des Hortes ein umfangreiches Ferienprogramm für die Kinder erdacht.

Am Montag feierten wir, wie es sich für den Rosenmontag so gehört, ein Faschingsparty. Die Verkleidung war natürlich erwünscht. Neben einer Kostümschau, „Laurentia“ und „Rucki-Zucki“, gingen wir noch auf einen Mini-Faschingsumzug durchs Dorf und sangen und tanzten, so dass die Bewohner ganz schön staunten. Danach folgten noch eine Runde „Reise nach Jerusalem“ und Stopptanz, hier gingen mehrere Sieger hervor.

 

Am Dienstag bastelten wir Schneemänner und Schneefrauen aus Papptellern. Hier konnten wir kreativ sein, und die Figuren ideenreich verzieren. Auch ein Experiment führten wir durch. Mit Pfeifenreiniger, Wasser und Salz wollten wir eigene Eiskristalle züchten. Das sah man allerdings erst sehr genau am Freitag. Es war aber immer spannend am nächsten Tag zu schauen, ob wir da schon Kristalle sehen konnten.

 

Der Mittwoch stand ganz unter dem Motto „Rätseln“. Wir haben erst eine Horteigene Version von „1,2 oder 3“ gespielt. Dann bekamen wir Suchsel, Winterfragebogen und einen Lückentext zur Auswahl. Einige Kinder konnten sogar alle drei Rätsel lösen.

Anschließend spielten wir noch eine Runde Bingo. Auch die Erzieher spielten mit. Außer Frau Neumann, die zog die Nummern.

 

Am Donnerstag fuhren wir mit dem Bus nach Bad Langensalza und gingen ins Kino. Wir sahen den Film „Die Chaosschwestern und Pinguin Paul“. Der Film war sehr lustig und der Pinguin war ganz niedlich anzusehen. Anschließend spielten wir noch auf dem Spielplatz in Bad Langensalza, ehe wir die Heimreise antraten.

 

Am Freitag trotzten wir dem schlechten Wetter und gingen auf eine kurze Wanderschaft im Herbslebener Umland. Das Wetter gab keine allzu große Runde her, aber wir haben trotzdem überschüssige Energie abgebaut.

 

Die Kinder erlebten eine abwechslungsreiche und spaßige Woche. Wir freuen uns schon auf die Osterferien.

Wichtiger Hinweis für den 08.01.2024! 

"Oh es riecht gut, oh es riecht fein..." -

Die 5. Klassen läuten die Weihnachtszeit ein!

 

An zwei Tagen dieser Woche roch es sehr lecker auf dem gesamten Schulgelände, denn die 5.Klassen legten sich mächtig ins Zeug. Es wurde gelacht, gekleckert, verkostet und verziert. So verkürzte sich für alle das Warten auf Weihnachten!

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6

 

Vorlesen macht nicht nur Kleinkindern Spaß! Zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien heißt es für die 6. Klassen unserer Schule zuverlässig:  Es ist Vorlesezeit! Am 15.12. fand nun der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Die jeweiligen Klassensieger, die im Vorfeld während vieler Vorlesestunden im Deutschunterricht ermittelt wurden, traten im Vorlesen gegeneinander an und mussten ihre Fähigkeiten vor einer Jury unter Beweis stellen.

Wir gratulieren allen teilnehmenden Schülern und besonders unserem Vorlesesieger Timo Braun ganz herzlich!

Berufsalltag schnuppern für unsere 8. Klässler in der Median Klinik Bad Tennstedt

 

Die 8.Klassen besuchten am 21.11.2023 die Median Klinik Bad Tennstedt. Alle beteiligten gaben sich vor Ort sehr viel Mühe, uns alle Berufe und zu zeigen, die am Klinikalltag beteiligt sind. Einige Aktivitäten durften wir sogar selbst ausprobieren, z.B. Blutdruckmessen.

 Wir waren sehr überrascht, wie viele Möglichkeiten man in der Median Klinik für Praktikas oder Ausbildungen hat.

Vielen Dank für die großen Mühen seitens der Median Klinik.

Berufsorientierung für die 7. Klassen bei BAC 

 

Am Mittwoch, den 18.10.23 und am 06.11.23 waren die 7.Klassen bei BAC zur Betriebsbesichtigung. Herr Schmalz gab sich sehr viel Mühe, uns den Betrieb und die dazugehörigen Ausbildungsberufe näher zu bringen. Insgesamt war es ein schöner, wissensreicher Vormittag.

Vielen Dank an BAC, vor allem an Herrn Schmalz!

  

Nikolausfahrt Hort 2023

 

Wichtiger Hinweis für die Hortbetreuung! 

Weihnachtspäckchenkonvoi 2023

 

Ihr seid klasse! Vielen Dank für eure/Ihre Unterstützung.

Auch in diesem Jahr haben wir gemeinsam wieder viele Kinderaugen leuchten lassen. 

Komplett ehrenamtlich vom Round Table organisiert, rollte der Konvoi mit 143.095 Päckchen in alle Zielländer. Beteiligt sind 260 Helfer, 36LKWs, 5 Busse und 10 Begleitfahrzeuge.

Danke an Frau Kolyada, die an unserer Schule die Organisation übernommen hat. 

Die Bilder sprechen für sich!

DANKE!!!

 

Der 2. Elternbrief in diesem Schuljahr ist online! 

Wanderung mit den Unstrut Lamas

 

Am 25.9. und 26.9. ging es je einen Vormittag, für die Schüler/innen der 5a und 5b, mit den Unstrut Lamas hinaus in die Natur. Die Kinder lernten sehr viel über die, ursprünglich aus den Anden Südamerikas stammenden, Tiere.

Nach einem stärkenden Frühstück und einer  spannenden Einführung durch die Besitzerin Alina Kroll, wurden den 5 Lamas die Leinen angelegt und es ging los.

Alle Schüler/innen legten erfolgreich den Lamaführerschein ab, indem sie nach der Hälfte der Strecke begeistert ein Quiz lösten. Zum Abschluss durften die Tiere sogar gefüttert werden.

Es waren zwei rundum tolle Vormittage mit vielen strahlenden Gesichtern.

Federkiel und Fegefeuer

 

Geschichte am Ort des Geschehens, zum Anfassen und selbst Ausprobieren konnten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen vor den Herbstferien in Mühlhausen erleben. Mit einer Führung der Mühlhäuser Museumspädagogin Steffi Maas besichtigten sie die prächtige Mühlhäuser Marienkirche von deren Kanzel aus bereits Thomas Müntzer seine religiösen und gesellschaftlichen Überzeugungen predigte. Seine leidenschaftlichen und geradezu revolutionären Reden ermutigten in der Zeit der Reformation die Bauern, sich für eine in dieser Zeit utopische Gesellschaftsordnung zu erheben. Thüringen wurde zu einem wichtigen Schauplatz der Bauernkriege. In der der Marienkirche gegenüberliegenden Superintendentur ist heute noch die sogenannte „schwarze Küche“ zu sehen, deren rußschwarze Decke davon erzählt, dass hier bereits das Essen für Thomas Müntzer von seiner Frau Otilie zubereitet wurde. Im historischen Mühlhäuser Ratssaal wird auf großer Leinwand die Gründung des „ewigen Rats“ dargestellt: Ein Akt der politischen Emanzipation Mühlhausens von der alten Obrigkeit. Auch hier treffen die Schülerinnen und Schüler wieder auf den Einfluss Thomas Müntzers, auch wenn dieser nur in der Fantasie des Historienmalers bei diesem Ereignis anwesend war.

Der Projekttag endete in der Kornmarktkirche, wo auf einer rekonstruierten Gutenbergpresse eine Buchseite gedruckt werden durfte und mit dem Federkiel ein Ablassbrief verfasst werden konnte. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler fiktiv für neun Tage aus dem „Fegefeuer“ freikaufen – eine von der mittelalterlichen Kirche eingeführte Praxis, an denen die Reformatoren Anstoß nahmen.

Selbstverständlich stand anschließend noch ein Stadtbummel für alle an, bevor wir mit dem Zug wieder die Heimreise antraten.

Kennenlerntour 15.09.2023

 

Unsere rundum gelungene Kennenlerntour des Kindergartens, der Grundschule und des weiterführenden Bereichs läutete am vergangenen Freitag das Wochenende ein. So setzten sich am Vormittag Schüler/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen und Eltern auf den verschiedensten Runden in Bewegung. Egal ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß, ob kurze oder lange Strecke, alle kamen gut gelaunt am Sportplatz in Großvargula an. Dort gab es zur Stärkung erst einmal eine Bratwurst. Die verbleibende Zeit verbrachten alle mit einem Kennenlernbingo, Kinderschminken oder mit verschiedensten Ballspielen.

Ein großes Dankeschön an alle, die geholfen haben, diesen Tag zu organisieren und umzusetzen. 

Wir freuen uns aufs nächste Mal!

Achtung! Fahrplanänderung!

Sehr geehrte Eltern der Fahrschüler der Staatlichen Gemeinschaftsschule Herbsleben,

 

die Regionalbusgesellschaft Mühlhausen informierte unsere Schule, dass für die

 

Linie 735b - Döllstädt- Herbsleben - Bad Tennstedt - Ballhausen – Gebesee

 

und

 

Linie 740 -  Hornsömmern - Bad Tennstedt - Klettstedt - Bad Langensalza (und zurück)

 

aktualisierte Fahrpläne vorliegen, die ab Montag, den 11.09.2023, gültig sind.

 

Bitte informieren Sie sich.

Der 1. Elternbrief in diesem Schuljahr ist online! 

Schulengel

Unterstütze mit deinem Einkauf unsere Schule

Liebe Eltern und Großeltern,

wir möchte Ihnen Schulengel.de vorstellen.

Dabei geht es um Folgendes:
Auf Schulengel.de kann man kostenlos Spenden für unsere Schule sammeln. Einfach vor dem nächsten Online-Einkauf über Schulengel.de zum Shop seiner Wahl weiterleiten lassen. Die Shops zahlen für diesen kleinen Umweg eine Dankeschön-Prämie, die unserer Einrichtung gutgeschrieben wird. Und das Tolle: Der Einkauf wird dadurch nicht teurer!

Mehr dazu finden Sie hier: www.schulengel.de/sogehts

Wir würden uns freuen, wenn Sie auch mitmachen.

Eindrücke aus den Sommerferien im Hort

Die Schulgemeinschaft der TGS Herbsleben wünscht allen Schüler/innen einen tollen Schulanfang.

Besonders herzlich begrüßen wir unsere Schulanfänger/innen!

"Drei Dinge braucht ein Kind:

Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann.

Es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann.

Und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich wohl fühlt."

(Prof. G. Hüther)

 

IMPRESSIONEN

UNSERER TGS HERBSLEBEN 

 
 

Unser Leitbild

"Drei Dinge braucht ein Kind:

Es braucht Aufgaben, an denen es wachsen kann.

Es braucht Vorbilder, an denen es sich orientieren kann.

Und es braucht Gemeinschaften, in denen es sich wohl fühlt."

(Prof. G. Hüther)

 

           Wir sind eine Schule, in der keiner den anderen zum Objekt macht.

Druckversion | Sitemap
© Staatliche Gemeinschaftsschule Herbsleben

TERMINE

10.06.2024

Mündliche Prüfungen  für den qualifizierenden Hauptschulabschluss

 

11.06.2024 Mündliche Prüfungen für den Realschulabschluss

ACHTUNG:

Die Klassen 5 - 9 haben an diesem Tag keinen Präsenzunterricht und bekommen Aufgaben für das häusliche Lernen.

 

Tel.: 036041 333070

E-Mail: sekretariat@gemeinschaftsschule-herbsleben.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.